OKR & Scrum in der Praxis – Die Pille gegen Featuritis

Welchen Wert schaffen wir mit unserem Produkt? Das ist eine Frage, die Scrum-Teams (hoffentlich) täglich antreibt. Leider geht diese im täglichen Tun manchmal unter und Produktteams erliegen einer "Featuritis".

In ihrem Vortrag zeigt Christina Lange warum der Unterschied zwischen Outcome und Output so wichtig ist, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede die beiden Rahmenwerke habe und zeigt anhand von Praxisbeispielen aus Produktteams wie eine sinnvolle Kombination der Rahmenwerke aussehen kann.

Speaker

 

Christina Lange
Christina Lange
„Einfach machen!“ Dafür schlägt Christina Langes Herz im doppelten Sinne: Dinge vereinfachen und ins Rollen bringen. Als Agile Product Coach liebt sie es Menschen und Organisationen zu fördern und zu fordern. Ihre Leidenschaft gilt der digitalen Produktentwicklung und damit, Lösungen für Kunden zu schaffen, die wertstiftend und sinnvoll sind. Objective & Key Results (OKR) ist für sie DAS unverzichtbares Rahmenwerk, um Organisationen an gemeinsamen Zielen auszurichten.

Kooperationspartner:
agile academy
it-agile
flight levels academy

inside-agile-Newsletter

Sie möchten über den Scrum Master Day
und weitere Angebote von inside agile auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden